Die Deichsel ist das Steuerelement manuell bedienbarer Hubwagen. Über Deichselschläge wird die Last vom Boden auf die gewünschte Höhe angehoben. Je weniger Deichselschläge also nötig sind, umso komfortabler und effizienter ist das Arbeiten mit dem Hubwagen. Einige Hubwagen sind mit einer sogenannten Schnellhebevorrichtung ausgestattet. Diese wird im Allgemeinen als „Schnellhub“ bezeichnet. Wie der Name schon sagt, kann mittels des Schnellhubs eine besonders schnelle Anhebung von Lasten erreicht werden. Man benötigt daher nur wenige Deichselschläge zum Heben der Last und zur Erreichung der maximalen Hub-, bzw. der ergonomischen Arbeitshöhe. Anheben und Verladen werden damit beschleunigt und erleichtert.

Hubwagen mit Schnellhub-Funktion

Der Schnellhub ist dabei eine Zusatzfunktion und daher nicht bei allen Hubwagen vorhanden. Deshlab stellt der Schnellhub ein Kriterium für die Kaufentscheidung dar. Vor allem dann, wenn Schnelligkeit und Komfort von Bedeutung sind.

Bei Hemmdal gibt es etliche Hubwagen-Modelle, die über einen Schnellhub verfügen. So ist etwa der Scheren-Hubwagen Hemmdal Tragkraft 1000 kg damit ausgestattet. Damit empfiehlt er sich für vielseitige Einsätze. Er ist eine Kombination aus Hubwagen und Hubtisch.   

Als solches findet das Modell zum Anheben, Bereitstellen und Verfahren der Ladung Verwendung. Auch schwere Lasten werden mit dem Schnellhub mühelos unter wenigen Deichselschlägen auf die gewünschte Höhe gebracht. Die ergonomische Arbeitshöhe ist natürlich ebenso schnell erreicht. 

Das erlaubt einen ermüdungsfreien und körperschonenden Einsatz dank des Hubwagens. Je nach Bedarf kann der Schnellhub unabhängig vom Gewicht der Last am Deichselgriff eingeschaltet werden.

 

 

Hubwagen mit Schnellhub-Funktion